Unbeantwortete Themen | Aktive Themen Aktuelle Zeit: Sonntag 21. Oktober 2018, 14:51



Auf das Thema antworten  [ 298 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 26, 27, 28, 29, 30  Nächste
Uwe sein MIAG LD20 
Autor Nachricht
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 24. Februar 2008, 22:44
Beiträge: 3139
Wohnort: 41844 Wegberg
Beitrag Re: Uwe sein MIAG LD20
Hallo Uwe,

kannst du hiermit was anfangen?

viewtopic.php?f=3&t=3434

Oder ist das beim Miag anders?

_________________
Stets ölige Schrauber-Grüße :P

Uli

Normag NG15 + NG16 + NG20 + NG20b + NG23
O&K T18A
Stock HG25
Allgaier A16 + A122
Hela D112 + D12S
Fahr D15 + Gabel-Heuwender WD6
Güldner AF20


Samstag 6. Juli 2013, 19:36
Profil

Registriert: Samstag 18. September 2010, 23:00
Beiträge: 321
Wohnort: 45147 Essen
Beitrag Re: Uwe sein MIAG LD20
Leider nein Uli,
es ist auf dem Bild hier gut zu erkennen was ich suche.
http://www.normag-forum.de/download/file.php?id=4463&mode=view
Bin schon etwas verzweifelt, da ich noch keine posv. Rückmeldungen für das Getriebebremsrad erhalten habe :( .
Neue Lager für das Getriebe sind bestellt :D .
Gruß
Uwe
:ugeek:


Mittwoch 10. Juli 2013, 08:34
Profil Website besuchen
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 24. Februar 2008, 22:44
Beiträge: 3139
Wohnort: 41844 Wegberg
Beitrag Re: Uwe sein MIAG LD20
Ist das Getriebe das, welches du gekauft hast?
Oder dient das Foto nur Anschauungszwecken?
Dann könntest du den Anbieter doch mal kontaktieren, ob er das noch hat - die Bremsbandtrommel sieht eigentlich nicht aus, als würde sie zerbröseln :?

_________________
Stets ölige Schrauber-Grüße :P

Uli

Normag NG15 + NG16 + NG20 + NG20b + NG23
O&K T18A
Stock HG25
Allgaier A16 + A122
Hela D112 + D12S
Fahr D15 + Gabel-Heuwender WD6
Güldner AF20


Mittwoch 10. Juli 2013, 12:14
Profil

Registriert: Samstag 18. September 2010, 23:00
Beiträge: 321
Wohnort: 45147 Essen
Beitrag Re: Uwe sein MIAG LD20
Nein, mein Getriebe welches ich gekauft habe ist eine Seite zuvor in diesem Thread abgebildet. Das Bild diente nur zu besseren übersicht, es war von einem Getriebe das hier vor einiger Zeit verkauft wurde. Das Rad ist aus Gußstahl und auf einen Flansch aufgenietet, glaube mir, es kann zerbröseln. Ich hoffe mal weiter das sich noch eines findet, ansonsten wird das (mal wieder :twisted: ) eine sehr aufwendige Sache einen neuen Kern zu drehen.
Gruß
Uwe
:ugeek:


Mittwoch 10. Juli 2013, 13:55
Profil Website besuchen
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 14. Januar 2010, 22:44
Beiträge: 1763
Wohnort: Eichsfeld
Beitrag Re: Uwe sein MIAG LD20
Ich kenne da auch keinen der eine eine Bremscheibe übrig hat.

Wie machst du das dann eigendlich mit den hinteren Schutzblechen?
Bleiben die so breit oder kommt was anderes dann dran?

Bist du mit deinen Sitzen nicht zufrieden da du umbauen willst?


Mittwoch 10. Juli 2013, 16:39
Profil Website besuchen

Registriert: Samstag 18. September 2010, 23:00
Beiträge: 321
Wohnort: 45147 Essen
Beitrag Re: Uwe sein MIAG LD20
Ja schade :( , aber gut Ding will Weile haben. Sitzbank gefällt mir optisch nicht so :? , wird noch besser gemacht, Rohrbiegemaschine steht in Aussicht. Kotflügel bleiben so, sind org. 30´er Jahre, gab es ja auch in dieser Form am MIAG :) .
Gruß
Uwe
:ugeek:


Mittwoch 10. Juli 2013, 16:50
Profil Website besuchen

Registriert: Samstag 18. September 2010, 23:00
Beiträge: 321
Wohnort: 45147 Essen
Beitrag Re: Uwe sein MIAG LD20
Ich habe jetzt doch mal ein Bild von dem Disaster :o gemacht. Es scheint niemand eine solches Bremsrad über zu haben. Evtl. kann man einen neuen Kern drehen und einsetzen. Muß mal sehen wo ich hier einen Dreher finde der Zeit hat, da das Teil ist für meine kleine Drehbank zu groß :evil:
Gruß
Uwe


Dateianhänge:
20130713_002543.jpg
20130713_002543.jpg [ 522.13 KiB | 6091-mal betrachtet ]
Montag 15. Juli 2013, 15:50
Profil Website besuchen
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Montag 1. August 2011, 11:29
Beiträge: 1067
Wohnort: 35410 Hungen
Beitrag Re: Uwe sein MIAG LD20
Hallo Uwe,
das ist ja wirklich ein mega Disaster :( :(
Hoffe du findest jemand, weil nur ein bissl schweißen hilft da ja auch nicht !!
Sieht wirklich böse aus.

Gruß
Jochen

_________________
Grüsse aus der schönen Wetterau/Vogelsberg/Giessen
Normag Kornett1 K12a BJ 1955

Ein guter Bauer braucht nur drei Tore, ein ScheunenTor, ein StallTor und ein TrakTor.


Montag 15. Juli 2013, 21:09
Profil

Registriert: Samstag 18. September 2010, 23:00
Beiträge: 321
Wohnort: 45147 Essen
Beitrag Re: Uwe sein MIAG LD20
Hallo zusammen,
es mal wieder etwas neues ;) und wie ich gerade feststellen mußte auch etwas nachzu tragen, da wohl nicht alle Beiträge nach dem Servercrash wieder hergestellt werden konnten (Seit Mitte2013?) :cry: . Also möchte ich euch erst einmal nicht die Antwort schuldig bleiben wie es weiter gegangen ist. Werde das mal in mehrer Blöcke aufteilen, Getriebe, Sitzbank und Vorderachse.

Getriebe zerlegt, Hauptwellenlagen und Antriebswellenlager müssen erneuert werden, Getriebebremsrad leider zerbrochen :twisted: , das kann ja mal wieder etwas werden so etwas zu bekommen. Alles gereinigt, die 50´er Sicherungsmutter hatte Linksgewinde, wußte ich nicht, die hat es auch nicht überlebt. Neue Lager besorgt, FAG 6307, 6208 und Nadellager K20x28x25 eingebaut.

Schaltführung sieht nach Reinigung recht gut aus, ist schön straff :) und es war für das Nebengetriebe schon zu meiner Überraschung ein Simmerring verbaut :o ! Die alte Burgmanndichtung war bereits entfernt.


Dateianhänge:
Dateikommentar: Erst mal Begutachten
m92.jpg
m92.jpg [ 622.25 KiB | 4367-mal betrachtet ]
Dateikommentar: Zerlegen und reinigen
m93.jpg
m93.jpg [ 647.48 KiB | 4367-mal betrachtet ]
Dateikommentar: Neue Lager einbauen
m94.jpg
m94.jpg [ 672.98 KiB | 4367-mal betrachtet ]
Dateikommentar: Schaltkonsole
m95.jpg
m95.jpg [ 464.59 KiB | 4367-mal betrachtet ]
Dateikommentar: Anschluss Zapfwelle
m96.jpg
m96.jpg [ 407.42 KiB | 4367-mal betrachtet ]
Dienstag 19. Juli 2016, 08:14
Profil Website besuchen

Registriert: Samstag 18. September 2010, 23:00
Beiträge: 321
Wohnort: 45147 Essen
Beitrag Re: Uwe sein MIAG LD20
Weiter geht's:
Nachdem die neuen Lager verbaut und der Rest ebenfalls wieder eingebaut war, sollte nur das zerbrochene Getriebebremsrad :cry: repariert werden. Mein ursprünglicher Gedanke, einfach einen neuen Kern aus einer Scheibe zu erstellen und mit Madenschrauben zu befestigen :idea: wurde von meinem Kumpel Werner gleich über Bord geworfen. "Dat geht so nich, da sind die Scherkräfte viel zu hoch" :twisted: Also bekam ich einen schönen Rundstahlklotz 200x110 aus 42CRMO4V dahingelegt! Erste Aktion, den Rundstahl schon mal mit der Stahlbandsäge 82 verkürzen. Dann ging es ihm mit einem 40 Bohrer an den Kragen. Anschließend ab auf die Drehbank, immer schön 3mm abspanen! Nach einem Tag an der Drehbank war ich soweit :oops: , es wurden noch die Löcher für die Aufnahme gebohrt und Gewinde geschnitten, festnieten wollte ich das Getriebebremsrad nicht mehr. Bei nächster Gelegenheit wird das Getriebe dann eingebaut und das alte kann überholt werden. An dieser Stelle nochmal meinen Dank an Werner Rittmann :) ;) :) denn ohne seine Mithilfe wäre das nix geworden mit dem Getriebebremsrad!


Dateianhänge:
Dateikommentar: Bohren
m97.jpg
m97.jpg [ 432.27 KiB | 4367-mal betrachtet ]
Dateikommentar: Werner schaut ob ich auch alles richtig mache
m98.jpg
m98.jpg [ 439.64 KiB | 4367-mal betrachtet ]
Dateikommentar: und immer schön 3mm
m99.jpg
m99.jpg [ 476.85 KiB | 4367-mal betrachtet ]
Dateikommentar: fettich!!
m100.jpg
m100.jpg [ 396.17 KiB | 4367-mal betrachtet ]
Dienstag 19. Juli 2016, 08:20
Profil Website besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Auf das Thema antworten   [ 298 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 26, 27, 28, 29, 30  Nächste

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group.
Designed by ST Software for PTF.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
[ Time : 0.032s | 18 Queries | GZIP : Off ]