Unbeantwortete Themen | Aktive Themen Aktuelle Zeit: Montag 10. Dezember 2018, 11:22



Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Getriebe, ZF-Getriebe vom Normag (vermutlich"Kanonenrohr"?) 
Autor Nachricht

Registriert: Samstag 13. April 2013, 15:01
Beiträge: 5
Wohnort: 27239
Beitrag Getriebe, ZF-Getriebe vom Normag (vermutlich"Kanonenrohr"?)
Hallo,
Ich habe ein Getriebe rumstehen.
Es handelt sich um ein ZF-Getriebe (soweit ich es noch richtig weiß), welches nach Meinung von Bekannten und nach früherer Reserché wohl von dem sogenannten Normag Kanonenrohr sein soll.
Das Getriebe wurde wohl früher als eine Art Chassis genutzt, daher ist ein zerschnittener Rahmen dran/umzu ect.
Nach meiner Beurteilung ist der Block noch super erhalten, das Innenleben kann ich nicht einschätzen, denke aber wohl, dass es restaurierfähig ist. Ich habe das Getriebe durch Zufall vor einigen Jahren vom Schrott gerettet und seit dem trocken unter Dach stehend gehabt. Nun, da ich damit selber nichts anstellen kann und es hier nur rumsteht, möchte ich es in Gute Hände weiter geben in der Hoffnung, dass es jemand sinnvolll verwernden kann.
Solltet ihr sonst noch weitere Fragen haben oder andere Infos haben wollen, kontaktiert mich!


Dateianhänge:
Dateikommentar: Foto Getriebe Rückseite
2013-04-09-065.jpg
2013-04-09-065.jpg [ 1.64 MiB | 7581-mal betrachtet ]
Dateikommentar: Foto Getriebe Motorseitig
2013-04-09-064.jpg
2013-04-09-064.jpg [ 1.68 MiB | 7581-mal betrachtet ]
Samstag 13. April 2013, 21:38
Profil
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 24. Februar 2008, 22:44
Beiträge: 3169
Wohnort: 41844 Wegberg
Beitrag Re: Getriebe, ZF-Getriebe vom Normag (vermutlich"Kanonenrohr
Hallo Jaques,

das ist ein K30D-Getriebe aus einem NG15 oder NG23.
Mich würden einerseits die Daten des Typenschildes und andererseits die Fahrgestell-Nr., die vor dem Schalthebel-Deckel eingeschlagen ist, interessieren.
Dann kann man es auch eindeutig einem Typ und Baujahr zuordnen.

_________________
Stets ölige Schrauber-Grüße :P

Uli

Normag NG15 + NG16 + NG20 + NG20b + NG23
O&K T18A
Stock HG25
Allgaier A16 + A122
Hela D112 + D12S
Fahr D15 + Gabel-Heuwender WD6
Güldner AF20


Samstag 13. April 2013, 21:43
Profil
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 9. Januar 2008, 20:37
Beiträge: 862
Wohnort: 37079 Göttingen-Elliehausen
Beitrag Re: Getriebe, ZF-Getriebe vom Normag (vermutlich"Kanonenrohr
Hallo Jaques,

wie Uli schon vermutet, handelt es sich um ein K30D-Getriebe. Die Bezeichnung "Kanonenrohr" wird vielfach fälschlicherweise benutzt, da die Trecker NG15 und NG23 zwischen Getriebe und Motor eine runde Verbindung hatten. Diese erinnerte in der Nachkriegsbauphase einige Leute an ein ehemaliges Kanonenrohr, welches mangelnder Rohstoffe angeblich aufgearbeitet wurde. Die Stärke der Wandung (ca. 2-3mm) und das Material (ganz normaler handelsüblicher Stahl) lässt solche Schlussfolgerungen nicht zu. Bauartbedingt hat man durch das verwendete Rohr , gegenüber Guß einfach Material gespart, was zu der damaligen Zeit den Firmen noch zugewiesen wurde. Außerdem befand sich in diesem angeblichen "Kanonenrohr" ein Luftvorratsbehälter für die von Normag verwendete druckluftunterstützte Aushebung für den Normagschwingrahmen. image_id: 4764

_________________
Grüße aus dem schönen Leinetal :P von Frank-Olaf

Normag NG15 - 17 PS - Baujahr 1951
Güldner G25 - 24 PS - Baujahr 1967
Deutz F1L 514/50 - 15 PS - Baujahr 1950

Wer Bier trinkt unterstützt die Landwirtschaft


Sonntag 14. April 2013, 01:50
Profil

Registriert: Samstag 26. Februar 2011, 21:46
Beiträge: 249
Wohnort: 56357 Holzhausen
Beitrag Re: Getriebe, ZF-Getriebe vom Normag (vermutlich"Kanonenrohr
Hallo,

ja das Getriebe sieht genauso wie von meinem NG 15 Baujahr 1950 aus. Könnte das Getriebe gut gebrauchen, weil ich noch einen NG 15 mit defekten Getriebe in Aussicht habe.

Gruß Marcus

_________________
Grüße aus dem schönen Taunus
Normag NG 15 KL Baujahr 1950


Sonntag 14. April 2013, 13:36
Profil
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 15. Juli 2008, 22:36
Beiträge: 394
Wohnort: 79367 Weisweil
Beitrag Re: Getriebe, ZF-Getriebe vom Normag (vermutlich"Kanonenrohr
Normag NG15 hat geschrieben:
Die Stärke der Wandung (ca. 2-3mm)


So dünnwandig ist das Rohr :o Da hätte ich bei jedem Schlagloch aufm Feldweg Angst, dass mir der Schlepper in der Mitte durchbricht :oops:


Montag 15. April 2013, 00:04
Profil ICQ

Registriert: Samstag 26. Februar 2011, 21:46
Beiträge: 249
Wohnort: 56357 Holzhausen
Beitrag Re: Getriebe, ZF-Getriebe vom Normag (vermutlich"Kanonenrohr
Hallo,
2-3 mm kommen mir auch wenig vor. Ist ja erschreckend :o

Gruß Marcus

_________________
Grüße aus dem schönen Taunus
Normag NG 15 KL Baujahr 1950


Montag 15. April 2013, 11:29
Profil

Registriert: Samstag 13. April 2013, 15:01
Beiträge: 5
Wohnort: 27239
Beitrag Re: Getriebe, ZF-Getriebe vom Normag (vermutlich"Kanonenrohr
Hallo,
so nach etwas vergangener Zeit erst einmal vielen Dank für die Infos und weiterhilfen!
Nach den Eckdaten, Fhrgstl. Nr kann ich gerne nachschauen, würde aber wohl bis zum 17. dauern...
Ja, die Geschichte über Materialsparungen ist mir bekannt. Kenne es aus anderen Bereichen und Herstellern.
Gibts denn konkretes interesse? ...ich persönlich habe es nur rumstehen, und werde damit nicht viel anfangen können weiterhin...


Montag 6. Mai 2013, 18:02
Profil

Registriert: Samstag 13. April 2013, 15:01
Beiträge: 5
Wohnort: 27239
Beitrag Re: Getriebe, ZF-Getriebe vom Normag (vermutlich"Kanonenrohr
Hallo,
jemand interesse an dem guten Getriebe?!
...ich würde es gerne jemanden, der damit etwas anfangen kann weiter geben. Ich kann damit absolut nichts anfangen und für den Schrott ist es doch deutlich zu schade...


Montag 17. Juni 2013, 23:10
Profil
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Montag 1. August 2011, 11:29
Beiträge: 1067
Wohnort: 35410 Hungen
Beitrag Re: Getriebe, ZF-Getriebe vom Normag (vermutlich"Kanonenrohr
Hallo Jaques,
Marcus hat doch geschrieben :
m.weis hat geschrieben:
Könnte das Getriebe gut gebrauchen, weil ich noch einen NG 15 mit defekten Getriebe in Aussicht habe.

einfach mal per PN anschreiben mit Preisvorstellung (falls du überhaupt was haben willst) vielleicht
kommt ihr ja ins Geschäft !!
Gruss

_________________
Grüsse aus der schönen Wetterau/Vogelsberg/Giessen
Normag Kornett1 K12a BJ 1955

Ein guter Bauer braucht nur drei Tore, ein ScheunenTor, ein StallTor und ein TrakTor.


Dienstag 18. Juni 2013, 09:01
Profil

Registriert: Samstag 13. April 2013, 15:01
Beiträge: 5
Wohnort: 27239
Beitrag Re: Getriebe, ZF-Getriebe vom Normag (vermutlich"Kanonenrohr
Moinsen,
Ich habe das Getriebe noch immer „wo in der Ecke“ liegen.

Wer kann es gebrauchen?


Donnerstag 18. Januar 2018, 23:42
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Auf das Thema antworten   [ 14 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group.
Designed by ST Software for PTF.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
[ Time : 0.021s | 17 Queries | GZIP : Off ]