Unbeantwortete Themen | Aktive Themen Aktuelle Zeit: Sonntag 8. Dezember 2019, 05:34



Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
Suche: Bremsring (Dichtung) 
Autor Nachricht

Registriert: Sonntag 29. Oktober 2017, 12:16
Beiträge: 13
Beitrag Suche: Bremsring (Dichtung)
Hallo Schwarmwissen,

seit letztem Jahr hatten wir mit unserem Traktor eine miese Handbremswirkung. Nach diversen Einstellversuchen haben wir nun die tatsächliche Ursache gefunden: ein defekter Bremsring (Dichtung).

Leider konnten wir den Dichtring nirgendwo finden - habt ihr einen Tipp?

Hier die Daten:
Normag NG 16 Bj. 1952
Bremsring für ZF 0 - 9 Getriebe, Welle Durchmesser = 50 MM

Bilder :
Dateianhang:
image1.jpeg
image1.jpeg [ 147.09 KiB | 2130-mal betrachtet ]


Dateianhang:
image2.jpeg
image2.jpeg [ 148.4 KiB | 2130-mal betrachtet ]


Viele Grüße!


Donnerstag 13. Juni 2019, 12:33
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Montag 23. Mai 2016, 21:20
Beiträge: 111
Wohnort: 35260 Stadtallendorf
Beitrag Re: Suche: Bremsring (Dichtung)
Hallo Benne!
Wo soll denn in der Bremse dieser Dichtring sein?
Ich habe auf Grund einer Undichtigkeit in der Hinterachse bei meinem NG 16 kürzlich die Bremstrommel abgezogen, die Bremse zerlegt, die Achse mit 2 neuen Simmerringen (Wellendichtring) und einem neuen O-Ring (5,5 x 50) abgedichtet und wieder zusammengebaut. Vom Durchmesser kann es dann eigentlich nur dieser O-Ring sein. (Ersatzteilliste Faktor I u. II, Seite 48. Pos. Nr 14)
Es empfielt sich allerdings, wenn das ganze Geraffel schon einmal zerlegt ist, auch die beiden Simmerringe (80-100-10) durch zwei Simmeringe 80-100-10 und 80-100-13 zu ersetzten, damit die Ringe nicht auf der gleichen Stelle laufen wie vorher. In den allermeisten Fällen sind sie die Ursache der Undichtigkeit.
VG

_________________
Grüße aus Stadtallendorf, der jungen Stadt im Grünen!

Normag NG 16 mit BM 15 B

Alfons


Samstag 15. Juni 2019, 10:51
Profil

Registriert: Sonntag 29. Oktober 2017, 12:16
Beiträge: 13
Beitrag Re: Suche: Bremsring (Dichtung)
Hallo!

Danke für deine Antwort.

Da ich gerade nicht beim Schwiegervater bin habe ich das leider falsch aufgefasst. Sorry dafür. Die Bremswirkung hatte ein anderes Problem zur Ursache, das ist aber wohl zwischenzeitlich geklärt.

Die Dichtung ist nach neusten Erkenntnissen aus dem Telefonat gerade eben auf der Welle der Antriebsachse. Wie ich es interpretiere auf der Welle die ins Getriebe geht. Die Dichtung ist nicht wie ein O-Ring rund sondern im Querschnitt wie ein Dreieck/Zelt. Bei der Restauration wurden offensichtlich alle Dichtungen bis auf diese ausgetauscht.

Hier noch mehr Bilder davon:
Dateianhang:
PHOTO-2019-06-16-10-09-13.jpg
PHOTO-2019-06-16-10-09-13.jpg [ 171.49 KiB | 2093-mal betrachtet ]


Dateianhang:
PHOTO-2019-06-16-10-09-14.jpg
PHOTO-2019-06-16-10-09-14.jpg [ 132.15 KiB | 2093-mal betrachtet ]


Dateianhang:
PHOTO-2019-06-16-10-09-15.jpg
PHOTO-2019-06-16-10-09-15.jpg [ 140.31 KiB | 2093-mal betrachtet ]


Dateianhang:
PHOTO-2019-06-16-10-09-16.jpg
PHOTO-2019-06-16-10-09-16.jpg [ 162.62 KiB | 2093-mal betrachtet ]


Dateianhang:
PHOTO-2019-06-16-10-09-17.jpg
PHOTO-2019-06-16-10-09-17.jpg [ 175.27 KiB | 2093-mal betrachtet ]


Dateianhang:
PHOTO-2019-06-16-10-09-14.jpg
PHOTO-2019-06-16-10-09-14.jpg [ 173.91 KiB | 2093-mal betrachtet ]


Dateianhang:
PHOTO-2019-06-16-10-09-15.jpg
PHOTO-2019-06-16-10-09-15.jpg [ 115.04 KiB | 2093-mal betrachtet ]


Dateianhang:
PHOTO-2019-06-16-10-09-16.jpg
PHOTO-2019-06-16-10-09-16.jpg [ 176.14 KiB | 2093-mal betrachtet ]


Innendurchmesser 50, außen 60

Wo kann man diese Dichtung kaufen? Da es sich um ein ZF0-9 Getriebe handelt sollte die Dichtung eigentlich erhältlich sein. Das Getriebe gab es unseren Informationen nach auch in Güldner und Eicher Trakoren..

Viele Grüße!


Sonntag 16. Juni 2019, 10:30
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Montag 23. Mai 2016, 21:20
Beiträge: 111
Wohnort: 35260 Stadtallendorf
Beitrag Re: Suche: Bremsring (Dichtung)
Hallo Benne.
Das ist genau der O-Ring, den ich meine. Durch den Druck nimmt der im Laufe der Zeit diese Form an. Meiner sah genauso aus. Die Ausbuchtung ergibt sich durch die Keilnut der Spannfeder. Ich habe ihn durch einen neuen O Ring im besagten Format ersetzt. Diese Ringe gibt's im Zubehörhandel problemlos.
VG

_________________
Grüße aus Stadtallendorf, der jungen Stadt im Grünen!

Normag NG 16 mit BM 15 B

Alfons


Sonntag 16. Juni 2019, 11:15
Profil
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 24. Februar 2008, 22:44
Beiträge: 3332
Wohnort: 56322 Spay
Beitrag Re: Suche: Bremsring (Dichtung)
Benne110 hat geschrieben:
Hallo!

Danke für deine Antwort.

Da ich gerade nicht beim Schwiegervater bin habe ich das leider falsch aufgefasst. Sorry dafür. Die Bremswirkung hatte ein anderes Problem zur Ursache, das ist aber wohl zwischenzeitlich geklärt.

Die Dichtung ist nach neusten Erkenntnissen aus dem Telefonat gerade eben auf der Welle der Antriebsachse. Wie ich es interpretiere auf der Welle die ins Getriebe geht. Die Dichtung ist nicht wie ein O-Ring rund sondern im Querschnitt wie ein Dreieck/Zelt. Bei der Restauration wurden offensichtlich alle Dichtungen bis auf diese ausgetauscht.

Wo kann man diese Dichtung kaufen? Da es sich um ein ZF0-9 Getriebe handelt sollte die Dichtung eigentlich erhältlich sein. Das Getriebe gab es unseren Informationen nach auch in Güldner und Eicher Trakoren..

Viele Grüße!


Das ZF A-9 - Getriebe, welches in Güldner, Eicher und anderen Traktoren verbaut wurde, entspricht nicht dem im Normag verbauten s.g. A-9 - Getriebe.
Normag hat von ZF lediglich das Innenleben des Schaltgetriebes und den Deckel nebst Schalthebel bezogen und in ein eigenes Gehäuse eingebaut. Die Hinterachse mit Differential ist eine komplette Eigenkonstruktion.
Das von ZF an die meisten Hersteller s.g. "Konfektionsschlepper" komplett gelieferte "Triebwerk" war ein Portal-Getriebe und umfasste das Schaltgetriebe, Differential, Achstrichter, Achsportale mit Bremsen und teilweise die Kupplungsglocke und das Lenkgetriebe.
Daher ist gerade diese Dichtung eben nicht leicht zu beschaffen - es sei denn es handelt sich um ein Norm-Teil.

_________________
Stets ölige Schrauber-Grüße ;)

Uli

Normag NG15 + NG16 + NG20 + NG23
O&K T18A
Stock HG25
Allgaier A16 + A122
Hela D112 + D12S
Güldner AF20
Suzuki GS550E
Yamaha XJ650


Sonntag 16. Juni 2019, 23:28
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Montag 23. Mai 2016, 21:20
Beiträge: 111
Wohnort: 35260 Stadtallendorf
Beitrag Re: Suche: Bremsring (Dichtung)
Hallo zusammen!
Nach der Ersatzteillste nennt sich dieser Dichtungsring -Rundschnurring-, oder moderner gesagt O-Ring. (Ersatzteilliste Normag Faktor I u. II, S. 48, Nr. 14). Und dieser O-Ring nimmt mit der Zeit durch den auf ihm lastenden Druck die abgebildete Form an. Sah bei mir genauso aus. Die Ausbuchtung entsteht durch die Keilnut der Paßfeder an der Hinterachswelle. Ich habe nach dem Wechsel der beiden Simmerrringe auch diesen Dichtungsring durch einen handelsüblichen O-Ring 5,5mm x 50mm NBR70 ersetzt. Seit dieser Zeit ist meine Hinterachse dicht.
VG

_________________
Grüße aus Stadtallendorf, der jungen Stadt im Grünen!

Normag NG 16 mit BM 15 B

Alfons


Montag 17. Juni 2019, 13:51
Profil

Registriert: Sonntag 29. Oktober 2017, 12:16
Beiträge: 13
Beitrag Re: Suche: Bremsring (Dichtung)
Danke für die tolle Unterstützung. Die O-Ringe habe ich heute bestellt, werden ab Oktober eingebaut. Vorher ist keine Zeit mehr.. :-)

Viele Grüße!


Montag 17. Juni 2019, 15:19
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Auf das Thema antworten   [ 7 Beiträge ] 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group.
Designed by ST Software for PTF.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
[ Time : 0.053s | 16 Queries | GZIP : Off ]