Unbeantwortete Themen | Aktive Themen Aktuelle Zeit: Samstag 14. Dezember 2019, 05:27



Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
Ein + Dreizylinder Motor 
Autor Nachricht
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 9. Januar 2008, 20:37
Beiträge: 867
Wohnort: 37079 Göttingen-Elliehausen
Beitrag Ein + Dreizylinder Motor
Unser Normagspezie Josef (Sepp) hat etwas interessantes an Land gezogen. Es handelt sich hierbei um einen Einzylindermotor und einen Dreizylindermotor die im ehemaligen Normagwerk in Hattingen durch die Firma O & K gebaut worden sind. Die Firma Normag hat zu diesem Zeitpunkt allerdings nicht mehr existiert.

Die Motoren haben folgende Typenbezeichnung:

Einzylinder: 113 R1 DL ( Bauart Normag L114 A4 ) 1500 U/min = 16 PS
Dreizylinder: 113 R3 DL ( ohne Bauartbezeichnung ) 1500 U/min = 45 PS

image_id: 6046 image_id: 6047 image_id: 6048 image_id: 6049

image_id: 6050 image_id: 6051 image_id: 6052 image_id: 6053

_________________
Grüße aus dem schönen Leinetal :P von Frank-Olaf

Normag NG15 - 17 PS - Baujahr 1951
Güldner G25 - 24 PS - Baujahr 1967
Deutz F1L 514/50 - 15 PS - Baujahr 1950

Wer Bier trinkt unterstützt die Landwirtschaft


Dienstag 12. November 2019, 19:09
Profil

Registriert: Sonntag 29. März 2009, 18:20
Beiträge: 105
Wohnort: 44319 Dortmund
Beitrag Re: Ein + Dreizylinder Motor
Hochinteressant! Wie es scheint kommt statt des Spülkolbens, wie man ihn an den Kornett-Schleppern findet, ein mechanisch angetriebener Kompressor zum Einsatz. Ein Rootsgebläse? Ähnlich war das wohl an den zeitgenössischen Krupp-Zweitaktern gelöst.
Detroit Diesel in USA hat sowas noch lange gebaut, auch mit Turbolader!


Dienstag 12. November 2019, 22:13
Profil
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 24. Februar 2008, 22:44
Beiträge: 3336
Wohnort: 56322 Spay
Beitrag Re: Ein + Dreizylinder Motor
Sehr tolle Funde von Sepp !! :D :D

Im Normag-Buch von Armin Bauer ist bereits beschrieben, dass Normag 2-, 3- und 4-Zylinder-Motoren auf Basis des L114 entwickelt hat.
Mir war bislang lediglich bekannt, dass die 2-Zylinder-Motoren auch tatsächlich gebaut worden sind.
Die Firma Luxtrac bzw. Normag-Hentges in Luxemburg - ein ehemaliger Normag-Händler - hatte nach der Produktionseinstellung bei Normag wohl das gesamte restliche Lager übernommen und aus den vorhandenen Motoren und Teilen den 1-Zylinder NH20 (baugleich dem K18a) und den 2-Zylinder NH35 zusammen gebaut.

Bei dem 2-Zylinder-Motor wurde in der Tat ein Roots-Gebläse zur Frischluftbefüllung des Motors verbaut, wie es auch bei Hanomag Verwendung fand.

O&K hat den 1-Zylinder-Motor später auch in einigen seiner Dumper verbaut.

_________________
Stets ölige Schrauber-Grüße ;)

Uli

Normag NG15 + NG16 + NG20 + NG23
O&K T18A
Stock HG25
Allgaier A16 + A122
Hela D112 + D12S
Güldner AF20
Suzuki GS550E
Yamaha XJ650


Mittwoch 13. November 2019, 17:48
Profil

Registriert: Samstag 14. März 2015, 12:13
Beiträge: 73
Beitrag Re: Ein + Dreizylinder Motor
Einfach Klasse, was Du da ausgegraben hast.
Wenn Du nicht innerhalb einer Woche widersprichst, möchte ich das gern an jemand weiterleiten, der in der besagten Zeit bei Normag/O&K eine Lehre gmacht hat. Da er "nur" Kaufmann ist, wird er den Motor sicher nicht wiedererkennen, sich aber sicherlich über Zeugen dieser eigentlich großen Vergangenheit freuen. Leider gibt es heute weder Normag noch O&K, nur die Technik gibt es noch.

_________________
H.C.M.


Montag 18. November 2019, 17:07
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Auf das Thema antworten   [ 4 Beiträge ] 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group.
Designed by ST Software for PTF.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
[ Time : 0.021s | 15 Queries | GZIP : Off ]